AUFNAHMEBEDINGUNGEN & WEITERE INFORMATIONEN

Aufnahmebedingungen für die Berufsausbildung zum Bewegungsschauspieler

Mindestalter 17 Jahre
Schriftliche Anmeldung zum kostenlosen persönlichen Gespräch mit der Schulleitung
Aktueller Kurzlebenslauf mit Passfoto
Geistige und körperliche Fitness
Entsprechende Selbstkompetenz und Sozialkompetenz
Freude und Interesse für darstellende und bildende Künste (Schauspiel, Mime, Tanz, Musik, Zirkus, Malerei Bildhauerei, Photographie, Graphik usw.)

Allgemeine Bedingungen

Ein persönliches, kostenloses Gespräch mit der Schulleitung ist obligatorisch.
Schriftliche Anmeldung zum Modul. Die schriftlichen Anmeldungen für Module sind verbindlich.
Für Unfälle und Sachschäden haftet der Teilnehmer selber. Eine entsprechende private Unfallversicherung ist Sache der Studierenden.
Es können Parallelklassen (Morgen / Nachmittag) geführt werden.
Für den Quereinstieg in die Module 4-6 / Semiprofessional müssen die Absolvierenden zwei besuchte Basic-Module der comart oder eine entsprechende Vorbildung anderer Theaterschulen mitbringen.
Alle Module beinhalten Körpertraining, Stimmtraining und das Erarbeiten von Nummern und Bewegungschoreographien.
Der Unterricht ist Mo–Fr, mindestens 5 Stunden pro Tag. Hinzu kommen Arbeiten, welche die Studierenden im Selbststudium auszuführen haben.
Die Stundenpläne werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Der erfolgreiche Abschluss der 8 Module wird durch ein Zertifikat der Schule beglaubigt.
Alle Module enden mit einer öffentlichen Werkschau. Die Studierenden zeigen dabei Arbeiten, die im Verlauf einer Unterrichtsperiode entstanden sind.
Im Modul 8 erarbeiten die Studierenden unter professioneller Regie / Choreographie eine abendfüllende Tournée – Produktion. Ziel: 20–30 Gastspiele ganze Schweiz.
DOWNLOAD Flyer pdf
DOWNLOAD Anmeldeformular pdf
Detaillierte Unterlagen (Preise, Daten) bitte unter Angabe Ihrer Postadresse unter info@comart.org verlangen.

Am 30. September 2017 starten wir mit Modul 1 Basic eine neue Berufsklasse

Berufsbegleitende Weiterbildung (keine Vorkenntnisse nötig):
Auf Anfrage:  Modul A der Berufsbegleitenden Weiterbildung (Die neutrale Theatermaske, Identifikation, Raum, Die Dynamik der Musik).

Vorstellungen/Aktivitäten
Siehe auch „Daten“

Unterrichts – Fächer
Theater / Stil / Persönliche Präsenz
Autocours  / Kreation von kleinen Nummern, Szenen und Bewegungsabläufen
Körperarbeit / Bewegungsschulung mit tänzerischem Inhalt
Les vingt Mouvements, Akrobatik
Stimme-Sprache-Text / Voice
Projektwoche / Werkschau. Schriftliche Reflexion
Theater-Theorie / Budget / Management / Verkauf
Produktion / CH-Tournée / Regie / Choreograpie
Spezialkurse

Saison 2017-2018 Basic Module / 1. Jahr

Modul 1 / Sa. 30. September – So. 26. November 2017 / 8 Wochen
(Mo.- Fr. 08.30-13.30/14.00)

Themen / Recherchieren-Spielen-Vertiefen
Die Neutrale Theatermaske
Die Ökonomie in der Bewegung
Identifikation
Raum Rhythmus
Die Dynamik der Musik
Reflexion (schriftlich) / Aufgaben Modul 2
Prüfung Praxis / Werkschauen Fr. 24. November 19.00 & Sa. 25. November 18.00

Modul 2 Sa. 13. Januar – So. 11. März 2018 / 8 Wochen
(Mo.- Fr. 08.30-13.30/14.00)

Themen / Recherchieren-Spielen-Vertiefen
Die Dynamik der Tierwelt – Tierpersonnages
Die Klassische Pantomime
Die expressive Theatermaske (Larven)
Reflexion (schriftlich) / Aufgaben Modul 3
Prüfung Praxis / Werkschauen Fr. 9. März 19.00 & Sa. 10. März 18.00

Modul 3 Sa. 21. April – So. 24. Juni 2018 / 9 Wochen
(Mo.- Fr. 08.30-13.30/14.00)

Themen / Recherchieren-Spielen-Vertiefen
Die eigene Theatermaske
Die Masken der Famiglia Sartori / italien
Die Personnages / Alltagsfiguren
Die Contra Personnages
Reflexion (schriftlich)
Proben / Regie
Aufführungen Soirée / Prüfung Praxis

Entsprechende Stundenpläne für die Module 1-3 / 2017 auf Anfrage
Die Modul-Kosten bitte unter info@comart.org verlangen (Bitte Postadresse angeben).

Auf der Studiobühne comart Brunnenstrasse 5, 8604 Volketswil-044-242 03 55 / google maps

2017

Samstag 25. November  18.00 Werkschau Modul 1
Themen: Raum, Rhythmus, Neutrale Maske, Identifikation, Kasperltheater, Improvisation

Auf Schweizer Tournée / „Mercie beaucoup!“ Das Variété der leisen Töne
Eine hommage an das bewegte Theater / Idee und Regie: Albi Brunner
Choreographien: Karin Brunner & Sarah Keusch
Es spielt die Diplomklasse der comart mit Sara Bienek, Chiara Meier, Christina Wünsch und Saravana Voellmy
Weitere Daten siehe Tour 17