TEAM

Seit Januar 2015 arbeiten folgende Pädagogen an der Theaterschule comart:
Albi Brunner (Künstlerische Leitung, Theater) Regula Inauen (Theater), Karin Brunner (20 Mouvements, Yoga, Akrobatik), Lisa Ramstein (Bühnenkampf), Sarah Keusch (Tanz/Bewegung), Vanessa Joy Ruetz (Voice), Martin Hamburger (Stimme-Sprache-Text), Viola Barecca (Spezialkurse Maquillage).
Neue Pädagogen ab Januar 2016!
 Marina Blumenthal und Kim Emanuel Stadelmann (Theater) erweitern unser Team.
Regula Inauen (Theater) wird uns nach über 10 jähriger Treue verlassen. Wir danken von Herzen und wünschen Ihr Glück und Gesundheit in allen Lebenslagen!

Karin Brunner ist eine vielseitig engagierte Bewegungsschauspielerin und Fitnessinstruktorin: Clown Flex im Clowntrio kabaja / Statistin bei verschiedenen Filmen / Regieassistentin bei der freien Bühne Uster / Akrobatik-Leiterin im Kinder- und Jugendzirkus Pitypalatty / Choreographin von Abschlussklassen der comart sowie der tanzgruppe zürich / gab rsp. gibt Kurse in Fitnesscentern, im Altenheim, für den Schulsport und den kantonalen Turnverband in verschiedenen Sparten wie Yoga, Pilates, Bodytoning, Altersgymnastik, Hip-Hop, Jazztanz, Latin sowie Aerodance. Nebenbei arbeitet sie Teilzeit in einem Geschäftsreisebüro sowie als klassische Masseurin.
Links: www.kabaja.ch / www.pitypalatty.ch

Lisa Ramstein *1983. Abschluss an der Bewegungsschauspielschule Comart in Zürich 2003. Lisa hat unser Fach Bühnenkampf 4 Jahre betreut. Für ihren Einsatz und die Leidenschaft danken wir! Link www.lisaramstein.ch

Sarah Keusch ist Tänzerin, Choreographin und Lehrerin in zeitgenössischem, modernem und urbanem Tanz. Als vielseitige Tänzerin arbeitete sie neben ihren eigenen Projekten mit dem Quilla Dance Theatre, für Produktionen am Stadttheater St. Gallen, naway dance company, flowing dance company, Schauplatz International, Schweizer Fernsehen, Mark&Bein sowie für und mit der Filmemacherin Jeanine Reutemann für div. Artfilms. In eigenen Produktionen arbeitet sie mit den Medien Film und Poesie. Ihre Kenntnisse in diversen Kunstrichtungen vertieft sie momentan im Master of Contemporary Arts (CAP) an der Hochschule der Künste Bern.
Eigene Produktionen: Solo am Braking Art Festival in Guangzhou/China, Choreographie und Tanz für Band Blutengel/DE , Kalligraphie meets Tanz mit Sylvie Xing Cheng, Performance Acting mit Cie. Praline d’Or u.A.
Als Lehrerin ist Sarah in Zürich tätig sowie mit Workshops in der ganzen Schweiz. Link: www.quilla.ch

Vanessa Joy Ruetz ist Theater- und Gesangspädagogin und Schauspielerin im Duo Fundus. Sie absolvierte das musisch-pädagogische Seminar an der Theaterschule Metzenthin 2007 und die Theaterschule für Bewegungsschauspiel comart 2012. Zur Zeit leitet Sie die Musicalabteilung der Musikschule Küsnacht und unterrichtet mehrere Klassen von Kindern und Jugendlichen. Neben dem Unterrichten schreibt Vanessa Joy Ruetz eigene Musicals, komponiert Musik und führt Regie. Seit 2012 ist sie Vocal Coach an der comart. Link: www.duofundus.ch

Martin Hamburger – Fachlehrer Stimme, Sprache, Text. Ausbildung: Schauspielakademie Zürich, Interkunst Berlin. Schauspieler, Schriftsteller, Sprecher. seit 2003 und später Dozent/Sprechausbildner PHZ Luzern; Dozent/Sprechausbildner PHZ Zug; Kurse für Lehrpersonen an der Kaderschule Zürich; Diverse Weiterbildungskurse für Lehrpersonen; Samstagseminare an der Schule für Angewandte Linguistik; Tageskurse an der Medienschule Nordostschweiz.
Seit 2006: Schule Weiterbildung Schweiz. swch. Sommerkurse; SHLR Schweiz. Hochschule für Logopädie, Rorschach. Seit 2009 erneut Lehrer an der Theaterschule Comart. Link: www.martinhamburger.ch

Viola Barreca wurde am 20.02.1967 geboren und ist in Chur aufgewachsen. Von 1993 – 1996 hat sie sich an der Comart in Zürich zur Bewegungsschauspielerin ausbilden lassen. Seither arbeitet sie dort als Fachlehrerin für Maquillage, als technische Betreuerin und als Teilregisseurin der Abschlussklassen. Seit 1987 unterstützt sie immer wieder die Freie Bühne Chur als Regisseurin oder als Schauspielerin. 2002 arbeitete sie als Regieassistentin mit den acapickels. 2004 spielte sie die Gelsomina in La Strada, 2005 war sie technische Leiterin in Gefährliche Liebschaften, und im gleichen Jahr führte sie Regie in der Produktion Tiere des Himmels – alles Produktionen des Theater Grischun. Seit September 2005 leitet sie das neue Theater Grischun. 2006 Gründung der fonzzis. Sie führte Regie in der ersten Produktion des Theater Grischun Bis zum Äussersten und in der zweiten Produktion im Juni 2007 des Theater Grischun, Little Voice, spielte sie die Mari Hoff, und war für die Dramaturgie verantwortlich. Seit September 2013 tourt sie mit dem neuen Stück der fonzzis „Mozzarelle Svizzere“, Regie, Ferruccio Cainero. An der COMART hat sie mit Lorena Jovanna für das erste Jahr die Endregie übernommen. Link: www.fonzzis.ch 

Marina Blumenthal ist Bewegungsschauspielerin und Pädagogin in der Schul- und Erwachsenenbildung. Sie arbeitet freiberuflich in diversen Engagements: u. a. Anna Catrina- Kreation und Spiel theatralischer Führungen in Ilanz GR/ Schauspielerin beim Stück Scleridas von Bagat (romanische Theaterproduktion für Kinder und Jugendliche) in Co-Produktion mit dem Theater Chur, dem Theater Liechtenstein und der Lia Rumantscha/ Sprechrolle bei der Radionovela Vita Capita von RTR (Radiotelevisiun Svizra Rumantscha)/ Freilichtspiele Chur. Leiterin verschiedener Theaterworkshops und Singwochen für Kinder und Jugendliche bei der Pro Juventute und Jugendförderung GR, bei der Uniun da teater Cuschnaus GR und beim Singbezirk Surselva GR. Romanischlehrerin für Erwachsene und Kinder beim Cuors romontsch sursilvan GR und bei der Lia Rumantscha.
„Ich habe grosses Interesse, die Bereiche Musik, Bewegung und Theater zu einem interaktiven Ganzen zusammenzuführen und bin angetan vom Laborieren mit der persönlichen körperlichen Komik, Mimik und Gestik. Mein Bedürfnis ist es,  verschiedene Theaterstile und Spieltechniken mit dem klassischen Sprechtheater zu verbinden.“
Aktuell: Schweizer Tournée der Company Comart mit dem Stück CANCELLED – ein Stück im Stück mit dem Duopartner Kim Emanuel Stadelmann unter der Regie von Albi Brunner.

Kim Emanuel Stadelmann ist am Schmutzigen Donnerstag 1986 im Aargau geboren.
 Nach seinen beiden Ausbildungen in Sozialer Arbeit absolvierte Kim die Vollzeitausbildung zum Bewegungsschauspieler an der Theaterschule Comart in Zürich, wo er seit Januar 2016 als Dozent die Fächer Theaterstil und Improvisation unterrichtet.
Kim ist langjähriger pädagogischer Mitarbeiter der Tanz Akademie Zürich (Zürcher Hochschule der Künste), ist Lehrer für Musical und Theater an der Musikschule Küsnacht, Co-Leiter der Bühnenbande, Bühnenkracher und Stagerunners am Voralpentheater Luzern (Spielclubs Luzerner Theater) und Schauspiellehrer am Talentgymnasium Plus in Schüpfheim. Er ist festes Ensemblemitglied bei luki*ju Theater Luzern, der Compagnie Chapeau und im Duo SchwarzGold.
Neben diversen Aufträgen im theaterpädagogischen Arbeitsfeld arbeitet Kim seit 2014 als freischaffender Schauspieler und Theaterschaffender in verschiedenen Projekten und Formationen in der deutschsprachigen Schweiz.
Kim lebt und arbeitet in Luzern und Zürich.